PURTSCHERT WICKI
ADVOKATUR UND NOTARIAT


Datenschutzerklärung


1. Allgemeines

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir, wie die Kanzlei «Purtschert Wicki, Advokatur und Notariat» Personendaten erhebt und anderweitig bearbeitet. Dies ist keine abschliessende Beschreibung; allenfalls regeln andere Datenschutzerklärungen (oder allgemeine Geschäftsbedingungen und ähnliche Dokumente) spezifische Sachverhalte. Unter Personendaten werden alle Angaben verstanden, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen.

 

Wenn Sie uns über eine dritte Partei (z.B. über Familienmitglieder, Ihre Mitarbeitenden oder anderen Kontaktpersonen) Personendaten liefern, stellen Sie bitte sicher, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen und teilen Sie uns deren Personendaten nur mit, wenn Sie dies dürfen und wenn diese Personendaten korrekt sind.
Eine Bearbeitung von Personendaten auf www.purtschert-wicki.ch erfolgt, soweit dies für das Anbieten unserer Website sowie der darin enthaltenen Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

 

 

2. Bearbeitung auf www.purtschert-wicki.ch

a. Server-Logdaten
Beim Besuch unserer Website erfasst unserer Webserver automatisch technische Informationen über Ihre Geräte, insbesondere die Ihrem Gerät zugeordnete IP-Adresse. Dies ist eine technische Notwendigkeit und für die Übertragung von Inhalten unabdingbar. Eine Verknüpfung mit Personendaten findet nicht statt.
b. Cookies
Auf unserer Website kommen Cookies zum Einsatz. Besuchen Sie unsere Website, werden diese von Ihrem Browser lokal gespeichert. Die lokal gespeicherten Cookies lassen bei wiederholten Besuchen unserer Website eine Identifizierung des Browsers zu.
Sogenannte Session-Cookies bleiben für die Dauer der Nutzung des Browsers bzw. der Webseite gespeichert und werden spätestens beim Schliessen des Browsers aus dem Speicher gelöscht. Mit Dauercookies können im Browser bestimmte Präferenzen und Einstellungen für unsere Webseite gespeichert werden, sodass diese bei weiteren Besuchen unserer Webseite wieder abgerufen werden können. Dauercookies werden nach Ablauf der definierten Speicherdauer gelöscht.
Die Kontrolle über die Cookies liegt bei Ihnen. Sie können via Browsereinstellungen Cookies generell annehmen oder ablehnen sowie die Nutzung von Cookies einschränken und gespeicherte Cookies löschen.
c. Google Maps
Unsere Website bindet Kartenmaterial des Dienstes Google Maps von Google Ireland Limited ein. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Daten über die Nutzung des Kartenmaterials durch Benutzer bearbeitet und genutzt. Dazu können insbesondere IP-Adressen und – je nach Browsereinstellung der benutzenden Person – auch Standortdaten gehören. Google kann solche Daten gegebenenfalls auch für eigene Zwecke bearbeiten (z.B. Marketing- und Marktforschungszwecke und zur Verwaltung ihrer Plattformen) und agiert damit als Verantwortliche. Konsultieren Sie deshalb die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.
d. Kontaktaufnahme per E-Mail und Telefon
Erfolgt eine Kontaktaufnahme über die auf der Website bereitgestellten E-Mail-Adressen oder Telefonnummern, werden die mit der E-Mail oder dem Telefonat übermittelten Personendaten gespeichert. Diese Daten dienen zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und werden gegebenenfalls an Dritte weitergegeben, welche die Daten in eigener Verantwortung bearbeiten.

 

3. Bearbeitung im Mandatsverhältnis

Im Rahmen des Mandatsverhältnisses übermitteln Sie bzw. die betroffenen Personen Personendaten an uns, wenn Sie bzw. diese uns z.B. über E-Mail oder per Telefon kontaktieren und unsere Dienstleistungen nachfragen. Dazu gehören z.B. Name und Kontaktdaten sowie Informationen über die Rolle der betroffenen Person beim Unternehmen oder bei der Organisation, für welche Sie oder die jeweiligen Kontaktpersonen tätig sind oder in deren Namen Sie bzw. diese uns kontaktieren. Wir bearbeiten zudem Personendaten, die wir in unserer Korrespondenz mit Dritten (namentlich Mandanten, Gegenparteien, Behörden und Gerichten und deren Mitarbeitenden oder weiteren Kontaktpersonen) im Rahmen des Mandatsverhältnisses erhalten (z.B. Name, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Angaben zum Arbeitsverhältnis, zur Einkommenssituation, zu Familienverhältnissen oder zum Gesundheitszustand). Zudem erheben wir einige Personendaten selbst, z.B. aus öffentlichen Registern oder auf Websites.
Diese Personendaten bearbeiten wir, um unsere Leistungen im Rahmen des Mandatsverhältnisses zu erbringen, zu dokumentieren und abzurechnen.
Zur Erreichung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke kann es notwendig sein, dass wir die Personendaten an folgende Kategorien von Empfängern weitergeben: Externe Dienstleister, Mandanten, Gegenparteien und ihre Rechtsvertreter, Geschäftspartner, mit denen wir die Rechtsdienstleistungserbringung allenfalls koordinieren müssen, sowie Behörden und Gerichte.
Die Personendaten bearbeiten wir in unserem Verantwortungsbereich in der Schweiz. Wir können die Personendaten aber an Empfänger (namentlich Mandanten, Gegenparteien oder Behörden) übermitteln, die ihrerseits die Personendaten in anderen Ländern bearbeiten, einschliesslich solcher, die kein mit Schweizer Recht vergleichbares Datenschutzniveau gewährleisten. Letzteres werden wir basierend auf einer Einwilligung oder Standardvertragsklauseln tun, oder wenn es zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen notwendig ist.

 

4. Bearbeitung im Bewerbungsverfahren

Wenn Sie sich bei uns für eine Stelle bewerben, bearbeiten wir die entsprechenden Daten zum Zweck der Prüfung der Bewerbung, der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und bei erfolgreichen Bewerbungen für die Vorbereitung und den Abschluss eines Anstellungsvertrags. Dazu bearbeiten wir neben Ihren Kontaktdaten und den Angaben aus der entsprechenden Kommunikation insbesondere auch die in Ihren Bewerbungsunterlagen enthaltenen Daten und die Daten, die wir zusätzlich über Sie beschaffen können, bspw. aus berufsbezogenen sozialen Netzwerken, dem Internet, den Medien und aus Referenzen, falls Sie einwilligen, dass wir Referenzen einholen.

 

5. Dauer der Aufbewahrung

Wir speichern die Personendaten nur so lange, wie dies zur Erbringung unserer Leistungen notwendig ist, eine gesetzliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflicht besteht oder wir daran ein überwiegendes privates oder öffentliches Interesse haben oder eine Speicherung technisch bedingt ist (z.B. im Falle von Backups oder Dokumentenmanagement- bzw. Archivsystemen). Stehen keine rechtlichen oder vertraglichen Pflichten oder technische Gründe entgegen, löschen oder anonymisieren wir Ihre Daten grundsätzlich nach Ablauf der Speicher- oder Bearbeitungsdauer im Rahmen unserer internen Prozesse.

 

6. Datensicherheit

Wir treffen verhältnismässige und zumutbare Vorkehrungen zum Schutz von Personendaten vor Verlust, unberechtigter Veränderung oder unbefugten Zugriffen Dritter.

 

7. Ihre Rechte

Sie haben insbesondere das Recht auf Auskunft der über sie gespeicherten Personendaten und den Zweck der Datenbearbeitung, das Recht auf Berichtigung sowie auf Löschung oder Einschränkung der Bearbeitung ihrer Personendaten, das Recht, der Bearbeitung zu widersprechen, das Recht auf Ergreifung eines Rechtsbehelfes bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde sowie auf Datenübermittlung/Übertragbarkeit. Für sämtliche Anfragen in Bezug auf Ihre Rechte oder sonstige Fragen können Sie sich per E-Mail an info@purtschert-wicki.ch wenden oder uns an unsere Postadresse schreiben.
Darüber hinaus, soweit auf Sie anwendbar, besteht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde an Ihrem Wohnort, Arbeitsplatz oder dem Ort der angeblichen Datenschutzverletzung. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz und Öffentlichkeitsbeauftragte (http://www.edoeb.admin.ch).
Im Zweifelsfall behalten wir uns bei Anfragen vor, einen Nachweis über Ihre Identität zu verlangen.
Beachten Sie aber bitte, dass für diese Rechte Voraussetzungen und Ausnahmen gelten. Soweit rechtlich zulässig oder erforderlich, können wir Anfragen zur Ausübung dieser Rechte ablehnen. So dürfen oder müssen wir die Personendaten allenfalls trotz Aufforderung zur Löschung der Personendaten oder Einschränkung der Bearbeitung aus rechtlichen Gründen im Rahmen unserer gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflichten aufbewahren oder anderweitig weiterbearbeiten.
Eine erteilte Einwilligung in die Bearbeitung von Personendaten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Bearbeitungen, welche vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

8. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit und ohne Ankündigung einseitig zu ändern. Es wird daher empfohlen, unsere Datenschutzerklärung regelmässig auf unserer Website zu konsultieren.


 

Anruf
Karte
Infos